Einführungskurs Meditation Biel

5-teilig, Montags, 18:30 – 19:30

+   

Möchtest Du meditieren lernen und dabei Achtsamkeit üben? Hast Du das Bedürfnis Ruhe zu finden, tief zu entspannen und bei Dir selber anzukommen? Möchtest Du Momente der inneren Zufriedenheit erleben und gelassener durch den Alltag gehen? Dann ist der Meditationskurs genau das richtige für Dich. Du lernst verschiedene Meditationen kennen mit Fokus auf Herzöffnung und das Training in Achtsamkeit von Moment zu Moment. 
Hast Du bereits Erfahrung in der Meditation und möchtest gemeinsam mit anderen in der Gruppe meditieren und Deine Praxis vertiefen? Dieser Kurs bietet Gelegenheit dazu.

+

Wann  Montags, 18:30 – 19:30

Kursdaten  05.10 – 09.11.2020  NEUE KURSE IM FRÜHLING 2021

Leitung  Cornelia Mattich

Stufe  Einsteiger (auch Erfahrene können teilnehmen)

Kurskosten  CHF 150.– (inkl. Kursunterlagen mit Meditationsanleitungen)

maximale Gruppengrösse 10 Personen

Zoom-Link wird 15 Minuten vor Beginn zugestellt

Ort  Wyttenbach-Haus, Jakob-Rosius-Strasse 1, 2502 Biel (EG, grosser Saal)
Mitnehmen  bequeme Kleidung, warme Socken, eine leichte Decke oder
ein wärmendes Tuch.

Covid-19  Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Der Kurs findet in einem grossen Raum statt, so dass die Einhaltung der Distanzregeln gewährleistet ist. Desinfektionsmittel steht zur Verfügung.

> Anmeldung Kurs 

> Situationsplan

 

Kursziel

– Du kennst die Grundlagen der Meditation

– Du kannst gängige traditionelle Meditationstechniken praktizieren

– Du kannst selbständig zu Hause meditieren

– Du erhältst ein Handout zum Kurs

Kursinhalt

Im Alltag werden wir oft vom Denken beherrscht. Ohne uns genau bewusst zu sein, wird unser Verstand dauernd getrübt durch einen Fluss von Gedanken. Dieser Gedankennebel hindert uns daran, unsere Aufmerksamkeit auf die Gegenwart zu richten, bewusst im Jetzt zu leben. Im Meditationskurs wird vermittelt, wie wir unsere Aufmerksamkeit auf den Atem richten und dabei vollkommen gegenwärtig werden können. Dabei kann sich Ruhe, Klarheit und innere Zufriedenheit einstellen.

 

Durch das Beobachten unserer Gedanken und Emotionen können wir mehr Einsicht über uns selber gewinnen. Je mehr unsere Achtsamkeit geschult wird, umso besser können wir unsere Gedanken, Emotionen und spontanen Handlungsimpulse erkennen und beobachten. Dies bietet uns die Freiheit darüber zu entscheiden, ob es für uns dienlich ist, diesen zu folgen oder eben nicht. Mit der "Vipassana-Meditation" – auch "Einsichtsmeditation" genannt – wird die Fähigkeit geschult, das Bewusstsein dorthin zu lenken, wo wir es haben wollen. Der Kurs bietet einen geeigneten Rahmen, sich mit der "Vipassana-Meditation" vertraut zu machen.

 

Die Meditation ist ein wichtiges Hilfsmittel unsere Fähigkeit zur selbstlosen Liebe
zu stärken und unser Herz zu öffnen. Eine Übung, die wunderbar dazu dient,
ist die Metta-Meditation, auch „liebende Güte“ genannt. Diese und andere Meditationen werden im Kurs vermittelt.

 

Die Gehmeditation ist eine Meditation in Bewegung, die wir im Kurs praktizieren. Dabei nehmen wir subtilste Bewegungen bewusst war, sind ganz im Körper und entwickeln mehr Körperbewusstsein. Mit angeleiteten Bodyscanns kann sich der Geist mit dem Körper verbinden und es kann dabei eine wohltuende Tiefenentspannung auf physischer und mentaler Ebene entstehen.    

 

All diese Erfahrungen wirken weit über die eigentliche Meditation hinaus und haben eine transformierende Wirkung auf unseren Alltag. Weitere Infos zur Wirkung von Meditation siehe Rubrik über Meditation.

 

Während des Kurses wird der Umgang mit Schwierigkeiten in der Meditation, sowie die Integration von Achtsamkeit in den Alltag besprochen. Die Kursunterlagen und die Praxiserfahrung bieten eine gute Basis, um zu Hause selber zu meditieren.